Manualtherapie

Eine Behandlungsmethode mit Techniken, welche die normale Beweglichkeit der Gelenke – besonders an der Wirbelsäule – wiederherstellt.
Zu diesem Zweck wendet man mobilisierende Gelenkstechniken und Behandlungen der Weichteile an.

Eingesetzt werden diese Techniken vor allem bei akuten und chronischen Schmerzsyndromen, bei Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule
und der Extremitäten.

Es gibt verschiedene Konzepte der Manualtherapie. Einige, welche wir anwenden, sind Cyriax, Maitland  Kaltenborn und Mulligan.